Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband: Schulschließungen sind alternativlos
veröffentlicht am 13. März 2020

NRWL fordert Runden Tisch zur Sicherstellung des Abiturs 2020

„Mit Blick auf die Eindämmung der Corona-Pandemie sind Schulschließungen ein verantwortlicher und zugleich alternativloser Beitrag“, so Präsident Andreas Bartsch. Der NRWL begrüßt ausdrücklich die Entscheidung der Landesregierung, dass Schulen ihren Beitrag für die Verlangsamung der Pandemie leisten.

An die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer appelliert der NRWL möglichst persönliche soziale Kontakte in dieser Zeit zu meiden, um eine weitere Verbreitung des Virus zu vermeiden.

Für die Sicherstellung des Abiturs 2020 mit Blick auf die Zeitschiene und die Prüfungsinhalte fordert der NRWL schnellstmöglich einen Runden Tisch aller Beteiligten, um in dieser Ausnahmesituation verlässliche Rahmenbedingungen festzulegen.

„Hier geht es um den Anspruch auf Verlässlichkeit der Abiturprüfungen für einen ganzen Abiturjahrgang“, so Andreas Bartsch.