Aktuelles

1. April 2020 „Corona-Krise zeigt Schwachstellen bei der Digitalisierung von Schulen“

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband: Technische Infrastruktur gleicht Flickenteppich / Gelder aus Digitalpakt werden nur zögerlich abgerufen Die Schulschließungen anlässlich der Corona-Krise zeigen, wie wichtig die Digitalisierung von Schulen ist. Nach Ansicht des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands (NRWL) legt die aktuelle Situation deutliche Mängel bei der Umsetzung des Digitalpaktes offen. Auch aus dem Homeoffice sollen… Weiterlesen

13. März 2020 Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband: Schulschließungen sind alternativlos

NRWL fordert Runden Tisch zur Sicherstellung des Abiturs 2020 „Mit Blick auf die Eindämmung der Corona-Pandemie sind Schulschließungen ein verantwortlicher und zugleich alternativloser Beitrag“, so Präsident Andreas Bartsch. Der NRWL begrüßt ausdrücklich die Entscheidung der Landesregierung, dass Schulen ihren Beitrag für die Verlangsamung der Pandemie leisten. An die Schülerinnen und… Weiterlesen

2. März 2020 Landesdelegiertentag des vLw NRW am 28.02.20

Positionen zur Agenda und neuer Vorstand 330 Delegierte und Gäste aus Politik, IHK, Schulaufsicht, Lehrerverbänden und über 100 Berufskollegs formulierten am 28.02.2020 in Bochum ihre Positionen zur Agenda zur Stärkung der beruflichen Bildung in Nordrhein-Westfalen. Der Vormittag war nach Statements von Staatssekretär Mathias Richter (MSB) und Prof. Dr. Olaf-Axel Burow… Weiterlesen

17. Februar 2020 „Wir brauchen neue Gesetze für den Kampf gegen Cyber-Mobbing“

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband fordert Modernisierung des Strafrechts bei Beleidigungen im Internet Hass und Hetze im Internet haben inzwischen ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Die jüngsten Ereignisse an einem Düsseldorfer Gymnasium haben gezeigt, wie leichtfertig Lehrkräfte von Schülern im Netz diffamiert und gemobbt werden können. „Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Die Gesetze,… Weiterlesen

28. November 2019 Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband fordert einen kontinuierlichen Einstellungskorridor und eine Stellenreserve an Gymnasien und Berufskollegs

Maßnahmenpaket zur Gewinnung von Lehrkräften greift zu kurz. Zur mittel- und langfristigen Deckung des Unterrichtsbedarfs fordert der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband in Zeiten von Bewerberüberhängen größere Einstellungskontingente. „Jetzt ist es dringend erforderlich, so Präsident Andreas Bartsch, über den Bedarf einzustellen, um den bestqualifizierten Perspektiven zu bieten und gleichzeitig eine Stellenreserve (10%) an… Weiterlesen

18. November 2019 Drei Lehrerinnen und zwei Lehrer sowie ein Pädagogen-Team aus Nordrhein-Westfalen mit dem „Deutschen Lehrerpreis 2019“ ausgezeichnet

Im Rahmen der festlichen Preisverleihung zum bundesweiten Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wurden heute in Berlin drei Lehrer und zwei Lehrerinnen aus Nordrhein-Westfalen mit dem „Deutschen Lehrerpreis“ in der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ geehrt. Mit der Auszeichnung würdigte die Jury das herausragende pädagogische Engagement von Hendrik Büdding,… Weiterlesen

31. Oktober 2019 Antisemitismusbeauftragte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und NRWL-Präsident Andreas Bartsch im Gespräch

Zu einem gemeinsamen Gespräch in der Staatskanzlei, trafen sich am Mittwoch, den 30. Oktober 2019  Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und NRWL-Präsident Andreas Bartsch. Sabine Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Andreas Bartsch tauschten sich über das Thema Antisemitismus in der Lehrerfortbildung aus, wobei es hier schwerpunktmäßig  um eine Informationsplattform für Unterrichtsmaterialien,… Weiterlesen