Aktuelles

13. Juli 2021

Ethikratsmitglied fordert Impfpflicht für Lehrer und Erzieher

[…] Andreas Bartsch vom Lehrerverband NRW schätzt, dass 70 Prozent aller Lehrkräfte eine Erstimpfung, und 40 Prozent beide Impfungen erhalten haben. Gezielte Angebote für die Berufsgruppe hält er für sinnvoll. Eine Impfpflicht sieht Bartsch kritisch, zumindest zum aktuellen Zeitpunkt. „Wenn das Coronavirus dauerhaft bleibt wie ein Grippevirus, kann man darüber nachdenken“. Erschienen in der Rheinischen Post am 12. Juli 2021 unter dem Link: https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-deutschland-ethikrat-mitglied-fordert-eine-impfpflicht-fuer-lehrer-und-erzieher_aid-60989387 Um den vollständigen Artikel online…

Weiterlesen
25. Juni 2021

Josefine Paul zu Gast beim NRWL

Die Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende „Die Grünen“, Josefine Paul, war gestern zu Gast in der Präsidiumssitzung des nordrhein-westfälischen Lehrerverbandes. In dem sehr interessanten und informativen Austausch zwischen den Präsidiumsmitgliedern und Frau Paul, die ebenfalls Sprecherin für Kinder, Jugend und Familie sowie Frauen- und Queerpolitik ist, ging es um die aktuelle schulpolitische Lage in NRW.

Weiterlesen
21. Juni 2021

Lehrer fordern Sonderimpfaktion

[…] Der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, hat dem Land mangelhafte Vorbereitungen auf das neue Schuljahr vorgeworfen. „Die Landesregierung verlangt Präsenzunterricht, schafft aber nicht die Voraussetzungen. Im Gegenteil: Die Aufhebung der Impfpriorisierung erschwert doch die Lage.“ Erschienen in der Rheinischen Post am 21. Juni 2021 unter dem Link: https://rp-online.de/nrw/landespolitik/corona-und-schule-lehrer-fordern-sonderimpfaktion-fuer-praesenzunterricht_aid-59835751 Um den vollständigen Artikel online lesen zu können, benötigen Sie ein entsprechendes Online-Abonnement.

Weiterlesen
21. Juni 2021

„Lehrer müssen wieder Lehrer sein dürfen“

[…] Der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands spricht im Interview mit der Redaktion der Rheinischen Post über eine Sonderimpfaktion für Lehrer, flächendeckende Luftfilter, kleinere Klassengrößen und das diesjährige Matheabitur. Erschienen in der Rheinischen Post am 21. Juni 2021 unter dem Link: https://rp-online.de/nrw/landespolitik/corona-und-schule-in-nrw-lehrer-fuer-sonderimpfungen-und-kleinere-klassen-interview_aid-59835747 Um den vollständigen Artikel online lesen zu können, benötigen Sie ein entsprechendes Online-Abonnement.

Weiterlesen
17. Juni 2021

Ohne Maske auf dem Pausenhof

[…] Der Chef des nordrhein-westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, begrüßte die Lockerungen: „Ich halte das für nachvollziehbar. Darüber hinaus sollte über weitergehende Schritte an den Grundschulen nachgedacht werden, weil die Grundschullehrer schon vollständig geimpft sind. Würden die Virologen das für verantwortbar halten, sollte das Ministerium dort auch in Innenräumen ein Ablegen der Masken gestatten.“ Erschienen in der Rheinischen Post am 17. Juni 2021 unter dem Link: https://rp-online.de/nrw/landespolitik/diskussion-um-weitere-lockerungen-bei-der-maskenpflicht_aid-59664915 Um den vollständigen…

Weiterlesen
15. Juni 2021

NRW: Maskenpflicht an Schulen aufheben?

Die Temperaturen steigen, die Inzidenzwerte sinken und schon steht die Maskenpflicht an Schulen zur Diskussion. Zu Recht? Und mit welchen Folgen für den Schulalltag? Ein Interview mit Andreas Bartsch, Präsident des nordrhein-westfälischen Lehrerverbandes. „Wir sind jetzt in einer Situation, in der wir keine Schnellschussaktionen brauchen, was auch die Virologen zum Großteil bestätigen. Wenn wir den Blick  auf die Zeit nach den Sommerferien richten – und ich glaube, das ist…

Weiterlesen
14. Juni 2021

Lehrer warnen Ministerin Gebauer vor Aus für Maskenpflicht

Der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, fordert ein Festhalten an den geltenden Infektionsschutzregeln vor den Sommerferien. Der Impffortschritt gebe Lockerungen bei der Maskenpflicht noch nicht her. […] „Ich bin skeptisch und halte den Vorstoß aus der Bundespolitik für völlig unverantwortlich. Hoffentlich kommt niemand hier in NRW auf die Idee, dass man noch für die letzten drei Wochen vor den Ferien die Maskenpflicht an den Schulen abschafft“, so Andreas…

Weiterlesen
8. Juni 2021

Schule schlägt Alarm

Seit einer Woche sind Schulen in Nordrhein-Westfalen wieder im Regelbetrieb. Die Alexander-Coppel Gesamtschule in Solingen findet das unverantwortlich. Der Grund ist, dass der Großteil der Lehrer noch nicht vollständig geimpft sei. Der Lehrerverband NRW bestätigt das. Rund 50 Prozent der Lehrer hätten die Erstimpfung erhalten, knapp 20 Prozent die zweite. Gleichzeitig gibt es immer mehr Kinder und Jugendliche, die positiv getestet werden. Mehr als ein Drittel…

Weiterlesen
4. Juni 2021

Schulen in Corona-Pandemie: Längst nicht alle Lehrer geimpft

[…] Schätzungen gibt es aus Lehrerverbänden. Andreas Bartsch vom Lehrerverband NRW vermutet auf RTL-Anfrage, dass an weiterführenden Schulen erst ungefähr 40 bis 45 Prozent eine Erstimpfung, sowie 10 bis 15 Prozent eine Zweitimpfung haben. Lehrer an weiterführenden Schulen sind also noch lange nicht durchgeimpft. Die Quote von Beschäftigten an Grundschulen, dürfte laut Bartsch deutlich höher liegen, da diese innerhalb der Impfreihenfolge vor den weiterführenden Schulen lagen. Erschienen auf RTL.de am 04.

Weiterlesen
1. Juni 2021

Zurück in die Schule

Andreas Bartsch, Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbandes zu Gast in der WDR Lokalzeit zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts. Erschienen in der WDR Lokalzeit am 31.05.2021 unter dem Link: https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/duesseldorf/videos/video-lokalzeit-aus-duesseldorf—1114.html…

Weiterlesen
Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband (NRWL)