Schule schlägt Alarm

veröffentlicht am 8. Juni 2021

Seit einer Woche sind Schulen in Nordrhein-Westfalen wieder im Regelbetrieb. Die Alexander-Coppel Gesamtschule in Solingen findet das unverantwortlich. Der Grund ist, dass der Großteil der Lehrer noch nicht vollständig geimpft sei. Der Lehrerverband NRW bestätigt das. Rund 50 Prozent der Lehrer hätten die Erstimpfung erhalten, knapp 20 Prozent die zweite. Gleichzeitig gibt es immer mehr Kinder und Jugendliche, die positiv getestet werden. Mehr als ein Drittel aller Corona-Erkrankungen fallen auf 0-19 Jährige zurück. „Jetzt ist meine Forderung eine klare Aussage der Politik, Impfpriorisierung für Lehrerinnen und Lehrer an weiterführenden Schulen für die Erst- und Zweitimpfung, Impfangebot für Schülerinnen und Schüler, damit wir im neuen Schuljahr einen guten Start im Präsenzunterricht hinlegen können“, so Andreas Bartsch, Präsident des nordrhein-westfälischen Lehrerverbandes.

Der Beitrag ist erschienen bei RTL am 08. Juni 2021 unter dem nachfolgenden Link: https://www.rtl.de/cms/angst-vor-corona-schule-in-solingen-schlaegt-alarm-4773711.html