Omikron: Lehrer in NRW fühlen sich allein gelassen

veröffentlicht am 2. Februar 2022

[…] Was passiert im Worst Case? Das Problem ist, dass die Schulen das auch nicht beantworten können. In der letzten Welle gab es klare Ansagen, ab welcher Inzidenz was passiert. Diese Regeln fehlen dieses Mal sagt Andreas Bartsch, Präsident des Lehrerverbandes NRW im ANTENNE NRW Interview. „Was fehlt ist ein Handlungskatalog für die Schulleitungen, wenn wirklich mal die Bude brennt … wenn die Zahlen nach oben steigen und 20 – 30 Prozent der Lehrer in Quarantäne sind oder halbe Klassen fehlen!“ (Andreas Bartsch, Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbandes). Der Lehrerverband wünscht sich genau diese klare Anweisung. Und damit meint der Lehrerverband nicht, dass es pauschal für ganz NRW Distanzunterricht geben soll.

Erschienen am 01. Februar 2022 auf Antenne  NRW unter dem Link: Omikron: Lehrer in NRW fühlen sich allein gelassen | ANTENNE NRW