Aktuelles

26. März 2021

Schulen in NRW: Kein Regelunterricht nach den Osterferien – Lehrerverband fordert Testpflicht

[…] Der nordrhein-westfälische Lehrerverband (NRWL) hält bei den Selbsttests in Schulen eine Testpflicht für alle Schüler für notwendig. „Es hat sich herausgestellt, dass circa 20 Prozent der Eltern ihren Kindern keine Einwilligung geben, in der Schule bei den Selbsttests mitzumachen. Das führt ja das gesamte System der Testungen ad absurdum“, begründet Andreas Bartsch, Präsident des NRWL. Wer Schulschließungen vermeiden will, müsse Schüler und Lehrkräfte schützen und dafür auch klare Vorgaben machen. Der NRWL hält zwei Selbsttests pro Woche…

Weiterlesen
26. März 2021

NRW-Lehrerverband fordert Testpflicht

[…] Der NRW-Lehrerverband (NRWL) hält bei den Corona-Selbsttests in Schulen eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler für notwendig. Rund 20 Prozent der Eltern gäben ihren Kindern keine Einwilligung, bei den Selbsttests mitzumachen, erklärte Verbandspräsident Andreas Bartsch heute. Erschienen im Corona-Live-Ticker auf tagesschau.de am 26. März 2021 unter dem Link: https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/wdr-story-32685.html…

Weiterlesen
26. März 2021

NRW-Lehrerverband fordert Testpflicht

[…] Der NRW-Lehrerverband (NRWL) hält bei den Corona-Selbsttests in Schulen eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler für notwendig. Rund 20 Prozent der Eltern gäben ihren Kindern keine Einwilligung, bei den Selbsttests mitzumachen, erklärte Verbandspräsident Andreas Bartsch heute. Erschienen im WDR am 26. März 2021 unter dem Link: https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-920.html…

Weiterlesen
26. März 2021

NRWL: Selbsttests für Schüler müssen verpflichtend werden

20 Prozent der Eltern geben Kindern keine Einwilligung, in der Schule Selbsttests zu machen Der nordrhein-westfälische Lehrerverband (NRWL) hält bei den Selbsttests in Schulen eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler für notwendig. „Es hat sich herausgestellt, dass circa 20 Prozent der Eltern ihren Kindern keine Einwilligung geben, in der Schule bei den Selbsttests mitzumachen. Das führt ja das gesamte System der Testungen ad absurdum“, begründet Andreas Bartsch, Präsident des…

Weiterlesen
18. März 2021

Laschet rutscht in die Lockerungsfalle

[…] Andreas Bartsch, Präsident des NRW-Lehrerverbandes, kritisiert die kommunale Machtprobe: „Die Schule wird politisiert.“ Er halte das für unverantwortlich. „Das hat alles ein parteipolitisches Geschmäckle.“ Wichtig sei, dass Lösungen gefunden werden für die Abschlussjahrgänge, dass sie ihre Prüfungen machen können, sonst drohten Jahrgänge ein ganzes Jahr zu verlieren. Erschienen in Der Tagesspiegel am 17. März 2021 unter dem Link: https://www.tagesspiegel.de/politik/schulschliessungen-es-brodelt-an-rhein-und-ruhr-laschet-rutscht-in-die-lockerungsfalle/27014254.html…

Weiterlesen
13. März 2021

Zurück in die Klassen

NRW holt die Schüler wieder in die Schulen […] Ab Montag sollen jetzt alle Schüler wieder tageweise zurück an die Schulen. Während die meisten Schüler sich riesig freuen, stellt der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband Forderungen. Er will, dass alle Lehrer geimpft werden, nicht nur die Grundschullehrer. Erschienen auf RTL West am 12. März 2021 unter dem Link: https://www.rtl.de/cms/zurueck-in-die-klassen-4721572.html…

Weiterlesen
12. März 2021

Impf-Interesse bei Schul- und Kita-Personal groß

[…] Der nordrhein-westfälische Lehrerverband forderte, auch allen anderen Lehrkräften spätestens nach Ostern ein Impfangebot zu machen. «Nur mit flächendeckenden Impfungen können wir erneute Schulschließungen in dieser Phase der Pandemie vermeiden», sagte NRWL-Präsident Andreas Bartsch. Erschienen auf Tag 24 am 12. März 2021 unter dem Link: https://www.tag24.de/thema/coronavirus/coronavirus-nrw-corona-impfung-astrazeneca-inzidenz-steigt-weiter-an-1459125…

Weiterlesen
12. März 2021

Großes Impf-Interesse an Schulen und Kitas – Krankschreibungen wegen Nebenwirkungen

[…] Der nordrhein-westfälische Lehrerverband forderte, auch allen anderen Lehrkräften spätestens nach Ostern ein Impfangebot zu machen. „Nur mit flächendeckenden Impfungen können wir erneute Schulschließungen in dieser Phase der Pandemie vermeiden“, sagte NRWL-Präsident Andreas Bartsch. Erschienen in den Ruhr Nachrichten am 12. März 2021 unter dem Link: https://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/grosses-impf-interesse-an-schulen-und-kitas-krankschreibungen-wegen-nebenwirkungen-1613594.html…

Weiterlesen
12. März 2021

NRWL: Lehrkräfte an weiterführenden Schulen ab April impfen / Präsenzunterricht nur mit vollem Gesundheitsschutz möglich / Eine Lehrkraft trifft täglich 150 Schüler

Der nordrhein-westfälische Lehrerverband (NRWL) hält es für zwingend notwendig, auch Lehrkräften an weiterführenden Schulen spätestens nach Ostern ein Impfangebot zu machen. „Nur mit flächendeckenden Impfungen können wir erneute Schulschließungen in dieser Phase der Pandemie vermeiden“, kommentiert Andreas Bartsch, Präsident des NRWL. „Im Schulbetrieb ist ein voller Gesundheitsschutz ohne Impfungen nicht zu gewährleisten, denn jede Lehrkraft trifft täglich auf etwa 150 Schülerinnen und Schüler. Viele Kolleginnen und Kollegen sind wegen der…

Weiterlesen
5. März 2021

Gemeinsamer Austausch zum Thema Attraktivitätsoffensive Öffentlicher Dienst

Sebastian Kater, Dr. Marcus Optendrenk, Andreas Bartsch, Olaf Lehne (von links) Andreas Bartsch, Präsident des nordrhein-westfälischen Lehrerverbandes im Gespräch mit den Finanzpolitikern der CDU Fraktion im Landtag, Sebastian Kater, Dr. Marcus Optendrenk und Olaf Lehne. Thema des gemeinsamen  Austauschs war die Attraktivitätsoffensive Öffentlicher Dienst.  …

Weiterlesen
Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband (NRWL)