Kategorie: Presse

18. November 2019

Drei Lehrerinnen und zwei Lehrer sowie ein Pädagogen-Team aus Nordrhein-Westfalen mit dem „Deutschen Lehrerpreis 2019“ ausgezeichnet

Im Rahmen der festlichen Preisverleihung zum bundesweiten Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wurden heute in Berlin drei Lehrer und zwei Lehrerinnen aus Nordrhein-Westfalen mit dem „Deutschen Lehrerpreis“ in der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ geehrt. Mit der Auszeichnung würdigte die Jury das herausragende pädagogische Engagement von Hendrik Büdding, Lehrer für Informatik und Sozialwissenschaften am Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasium Münster, von Christina Ruth Hammerström, Lehrerin für Mathematik und Biologie an der…

Weiterlesen
30. September 2019

Zertifizierungsfeier der Qualifizierungsmaßnahme „Koordination der interkulturellen Schulentwicklung“ 2018/19

Am 28.09.2019 erhielten 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Qualifizierungsmaßnahme zur Koordination der interkulturellen Schulentwicklung des Netzwerks für Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte in der Staatskanzlei aus den Händen von Staatssekretär Mathias Richter ihre Teilnahmezertifikate. Für den NRWL gratulierten Präsident Andreas Bartsch und Geschäftsführer Patrick Albrecht. Die Qualifizerungsmaßnahme, die drei Ausbildungsmodule umfasst, befähigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, an ihren Schulen interkulturelle Prozesse der Schul- und Unterrichtsentwicklung zu koordinieren. Der NRWL ist an…

Weiterlesen
3. September 2019

„Die Menschen wollen keine Einheitsschule“

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband: Mehrgliedriges Schulsystem bleibt unverzichtbar / Eltern verteidigen zu Recht ihre Wahlfreiheit / Politik muss endlich handeln Die große Mehrheit der Deutschen spricht sich für ein mehrgliedriges Schulsystem aus. Die Einheitsschule findet laut der aktuellen Bevölkerungsumfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach keine Zustimmung. Demnach befürworten 65 Prozent der Menschen das mehrgliedrige Schulsystem, unter den Befragten mit Kindern im schulpflichtigen Alter sind es sogar 73 Prozent. „Dieses klare Stimmungsbild der…

Weiterlesen
26. Juni 2019

„Digitalpakt erfordert zügiges, abgestimmtes Vorgehen“

NRWL zur Digitalisierung: Konzepte erarbeiten, wie Informationstechnologien im Unterricht eingesetzt werden Damit der Digitalpakt an den Schulen Nordrhein-Westfalens gelingen kann, müssen alle Beteiligten zügig Konzepte erarbeiten, wie Informations-und Kommunikationstechnologien zielführend im Unterricht eingesetzt werden können. Diese Forderung kristallisierte sich beim ersten „Talk im Hafen“ am 25. Juni 2019 in Düsseldorf heraus. Rund 50 Experten aus dem Bildungsbereich in NRW tauschten sich bei der neuen Veranstaltungsreihe aus. Eingeladen hatte der…

Weiterlesen
11. April 2019

„Digitalpakt kann nur gelingen, wenn alle zusammenarbeiten“ Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband kritisiert Schneckentempo der Digitalisierung an Schulen

Die Digitalisierung an Schulen in NRW kommt knapp zwei Monate nach der Einigung über den Digitalpakt nur schwer in Gang. Nach Ansicht des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands (NRWL) stockt der Fortgang der Digitalisierungsschritte bereits wenige Wochen, nachdem sich Bund und Länder über die Grundgesetzänderung geeinigt haben. „Die Digitalisierung der Schulen in NRW geht nur im Schneckentempo voran. Das liegt vor allem daran, dass die Umsetzung des Digitalpaktes nicht koordiniert abläuft. Dringend nötig…

Weiterlesen
19. März 2019

Der NRWL begrüßt die Entscheidung des Finanzministers: Tarifergebnis soll in vollem Umfang auf die Beamtinnen und Beamten in NRW übertragen werden

Der Finanzminister Lutz Lienenkämper beabsichtigt dem Kabinett vorzuschlagen, das Tarifergebnis der Verhandlungen für die Angestellten im öffentlichen Dienst in vollem Umfang rückwirkend zum 1. Januar 2019 auf die Beamtinnen und Beamten sowie auf die Versorgungsempfängerinnen und -empfänger zu übertragen. Das bedeutet eine stufenweise Erhöhung um 3,2 Prozent zum 1. Januar 2019, weitere 3,2 Prozent zum 1. Januar 2020 und weitere 1,4 Prozent zum 1. Januar 2021. NRWL Präsident Andreas Bartsch…

Weiterlesen
31. Januar 2019

Gesundheitsförderung an Schulen weiter ausbauen Gesunde und motivierte Lehrerinnen und Lehrer sind Grundvoraussetzung für guten Unterricht

Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband (NRWL) begrüßt den Antrag zu Weiterentwicklung und Entbürokratisierung des Beihilferechts in Nordrhein-Westfalen. Die Landtagsfraktionen von CDU, SPD und FDP haben den Antrag jetzt mit breiter Mehrheit gemeinsam auf den Weg gebracht. „Die angestrebten Änderungen bei der Beihilfe werden mittel- und langfristig dazu führen, dass sich der Krankenstand auch im Schulbereich reduziert und die Kosten sinken. Davon profitieren alle, denn gesunde und motivierte Lehrerinnen und Lehrer sind Grundvoraussetzung…

Weiterlesen
17. Dezember 2018

Gestoppter Digitalpakt lähmt Fortschritt an den Schulen in NRW

Gestoppter Digitalpakt und der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband: Umsetzung muss zügig erfolgen Die Streitigkeiten um den seit fast zwei Jahren angekündigten und jetzt gestoppten Digitalpakt sind nach Ansicht des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands (NRWL) ein einziges Trauerspiel. Am Freitag blockierte der Bundesrat die vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung. Nun wird sich der Vermittlungsausschuss mit dem Fall beschäftigen. Wann der Digitalpakt in Kraft treten kann, ist damit weiterhin ungewiss. „Bis jetzt ist noch kein einziger Euro…

Weiterlesen
30. November 2018

„Jobticket trägt wesentlich zum Umweltschutz bei“

Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband fordert freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr für Lehrerinnen und Lehrer in NRW Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband (NRWL) setzt sich für die landesweite flächendeckende Einführung eines Jobtickets für Lehrerinnen und Lehrer in NRW ein. Vorbild könnten Bundesländer wie Hessen, Sachsen und Baden-Württemberg sein, die hier bereits beispielhaft vorangegangen sind. In Hessen können die rund 150.000 Beschäftigten im öffentlichen Dienst seit Beginn dieses Jahres landesweit ein Jobticket nutzen und haben damit…

Weiterlesen
25. Oktober 2018

Lehrerverband fordert bessere Eingangsbesoldung

NRWL: Lehrämter aller Schulformen müssen attraktivere Eingangsbesoldung erhalten Der Nordrhein-Westfälische Lehrerverband (NRWL) spricht sich dafür aus, die Eingangsbesoldung für Lehrerinnen und Lehrer für alle Schulformen neu zu regeln. Zurzeit wird über die Neuregelung des Eingangsamtes für Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen sowie im Bereich der Sekundarstufe I entschieden. „Lehrkräfte anderer Schulformen dürfen nicht ignoriert werden, auch die Beschäftigten an Gymnasien und Gesamtschulen, Berufskollegs und Weiterbildungskollegs müssen in ein ausgewogenes Gesamtkonzept mit…

Weiterlesen
Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband (NRWL)