Kategorie: NRWL in den Medien

26. Januar 2024

Neue Hoffnung für die Grundschulen

[…] Lehrerverbände reagierten vorsichtig auf die Studie. Bei Annahmen zu Geburtenzahlen habe man immer wieder Abweichungen erlebt, sagte Andreas Bartsch, Präsident des Lehrerverbands NRW. „Wenn es wirklich so kommen sollte wie neu berechnet, dann haben wir jetzt die Chance, trotzdem auf hohem Niveau kontinuierlich weiter einzustellen“, sagte er. „Das brauchen wir für Vertretungen bei Personalausfällen, individuelle Förderung und um die Rahmenbedingungen an den Schulen zu verbessern.“ Auch könne man darüber nachdenken,…

Weiterlesen
26. Januar 2024

Fast jeder zehnte Schüler muss erste Klasse wiederholen

Schon jetzt zum Halbjahr steht fest, dass fast jeder zehnte Schüler in Köln die erste Klasse wiederholen muss. Das ist ein Drittel mehr als im Vorjahr. Die Opposition im NRW-Landtag nennt das eine Katastrophe. Es gibt zwar keine Zahlen aus anderen Städten, aber die SPD-Fraktion vermutet, dass sich der Kölner Trend übertragen lässt. Der nordrhein-westfälische Lehrerverband (NRWL) glaubt, dass das Ganze mit der gestiegenen Migration und fehlenden Sprachkenntnissen zu tun…

Weiterlesen
24. Januar 2024

Landesregierung will Umweltthemen im Schulunterricht

[…] Alle reden übers Klima. Und das Thema Nachhaltigkeit soll jetzt auch mehr in die Schulen gebracht werden. So will es die NRW-Landesregierung. Nicht als eigenes Fach. Aber zum Beispiel als Projektwoche. […] Für den NRW-Lehrerverband ist die Idee von CDU und Grünen zu viel des Guten. „Ich bin sehr davon angetan, dass wir uns wieder auf die Grundfertigkeiten besinnen. PISA hat uns im Grunde wieder vor Augen gehalten hat,…

Weiterlesen
9. Januar 2024

Städte wollen verpflichtenden Ganztag

[…] „Man hätte Leerlaufzeiten für Lehrerinnen und Lehrer, die man im Grunde nicht verantworten kann: morgens drei Stunden Unterricht, dann Leerlauf, dann nachmittags noch mal Unterricht“, schlussfolgerte Andreas Bartsch, Präsident des Lehrerverbands NRW. „Das krempelt das ganze System um, und das wird natürlich zu Widerständen bei den Lehrenden führen“, prognostizierte er. Dass das Lehrpersonal seine Arbeitszeit auf etwas anderes als Unterricht verwende, um die Dienstpläne praktikabel zu halten, komme in…

Weiterlesen
13. Dezember 2023

Feller verspricht NRW-Schulen weitere Hilfen wegen Nahostkonflikt

[…] Man plane, die Schulen noch in dieser Woche mit weiteren Informationen und Angeboten zu unterstützen“, sagte sie der „Rheinischen Post“ im Anschluss an ein Treffen mit Schulleitungs- und Lehrerverbänden. […] Der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, zeigte sich zufrieden mit dem Gespräch. Er warnte jedoch: „Wir müssen leider davon ausgehen, dass mit einer Bodenoffensive und jedem weiteren toten Palästinenser das Aggressionspotenzial auch an unseren Schulen steigt.“ Umso wichtiger…

Weiterlesen
10. Dezember 2023

So soll die Lehrer-Ausbildung in NRW besser werden

[…] „Die Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte muss besser und strukturierter angegangen werden“, befand Andreas Bartsch, Präsident des Lehrerverbands NRW. Er wollte aber nicht so weit gehen, dass es eine Verpflichtung geben müsse – vielmehr müsse das Angebot besser aufgestellt werden. Eine Verkürzung des Referendariats sehe man kritisch, wünschenswert wäre aber „mehr Begleitung in der ersten Zeit nach dem zweiten Staatsexamen“, so Bartsch. Erschienen in der Rheinischen Post am 09.

Weiterlesen
11. November 2023

Nach Offenburg: Gewalt an Schulen wächst

[…] Andreas Bartsch, Präsident des Lehrerverbandes NRW, hatte bereits Anfang des Jahres nach einem ähnlichen Vorfall in Ibbenbüren gewarnt: „Wir haben es aktuell mit einem wachsenden Gewaltpotenzial an Schulen zu tun“. Und daran hätte sich auch ein knappes Jahr später nichts geändert, wenn sei es nur noch extremer geworden. Erschienen auf DerWesten.de am 10. November 2023 unter dem Link: Offenburg und Hamburg – nimmt Gewalt an deutschen Schulen zu?…

Weiterlesen
27. Oktober 2023

Nahostkonflikt auf den Schulhöfen

[…] Der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, zeigte sich zufrieden mit dem Gespräch, das nach seiner Darstellung 30 Minuten gedauert habe. „Wenn man von den Bombendrohungen, die nach Aussage der Landesregierung offensichtlich keinen ernst zu nehmenden Hintergrund hatten, absieht, ist die Lage an unseren Schulen derzeit zum Glück ruhig.“ Das decke sich auch mit Rückmeldungen aus dem Verband: „Wir müssen leider davon ausgehen, dass mit einer Bodenoffensive und jedem…

Weiterlesen
18. Oktober 2023

Erste Bilanz zu Maßnahmen gegen Lehrermangel in NRW

[…] In der Praxis gehen die Meinungen zu diesen Ansätzen gegen den Lehrermangel weiterhin auseinander. […] Andreas Bartsch, Vorsitzender des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands, sagt dagegen, einige Gymnasien könnten die Lehrerkräfte zumindest zeitweise problemlos entbehren. „Die Härte der Maßnahmen ist weniger dramatisch als anfangs von vielen befürchtet“, sagt Bartsch. Erschienen in Bildung.Table #160 am 18.10.2023 unter de, Link: https://table.media/bildung/   Bitte beachten Sie, dass der gesamte Artikel nur mit einem Abonnement…

Weiterlesen
17. Oktober 2023

Lehrkräfte zurückhaltender bei Teilzeitanträgen

[…] Auch Lehrervertreter zeigten sich erleichtert. So sagte der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, unserer Redaktion: „Unsere Mitglieder melden uns zurück, dass die Teilzeiteinschränkung nicht so radikal vorgenommen wird, wie es ursprünglich zu befürchten stand.“ Man habe aber auch eine recht individuelle Handhabung, die von Schule zu Schule unterschiedlich verlaufe. „Natürlich führte alleine schon die Ansage des Ministeriums dazu, dass der eine oder andere Kollege sich überlegt hat, auf…

Weiterlesen
Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband (NRWL)