Aktuelles

17. Januar 2022

Omikron immer stärker im Schulbetrieb zu spüren – Kultusminister bleiben untätig

(…) Ähnlich die Lage in Nordrhein-Westfalen: Lehrerverbände werfen Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) vor, angesichts steigender Corona-Fallzahlen keine ausreichende Vorsorge für die Schulen zu treffen. (…)  Auch der Landesvorsitzende des Lehrerverbands NRW, Andreas Bartsch, fordert vom Schulministerium einen Schwellenwert, ab dem Distanzunterricht erfolgen soll. Nur dann seien Schulleiter handlungsfähig. «Dieser Wert kann bei 1000 liegen», meint Bartsch. Der Beitrag ist am Montag, 17. Januar 2021, bei www.news4teachers.de erschienen.

Weiterlesen
14. Januar 2022

Ralf Witzel (FDP) zu Gast im NRWL-Präsidium

Ralf Witzel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP Fraktion im Landtag NRW, war am Donnerstag, 13. Januar 2022, zu Gast im Präsidium. Diskutiert wurde unter anderem über den Haushalt 2022, die Personalplanung, die Nachwuchsgewinnung, die Attraktivität des Lehrerberufs sowie die Perspektiven im Schulbereich.

Weiterlesen
12. Januar 2022

Der Schulstart und die Corona-Testergebnisse

Andreas Bartsch, Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbandes, zu den Coronatestungen zum Schulstart nach den Ferien: „Wir  brauchen einen Schwellenwert, um einen Kontrollverlust zu vermeiden.“ https://www.ardmediathek.de/video/aktuelle-stunde/aktuelle-stunde-oder-11-01-2021/wdr/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWY2NjhlOTJjLWM1N2YtNGY4Zi05ZWZkLTJkNTRlY2YyNTlkMA/…

Weiterlesen
11. Januar 2022

Präsenzunterricht an NRW-Schulen

Für rund 2,5 Millionen Schüler ging heute in NRW nach den Ferien die Schule wieder los. Alle Schüler und Lehrer wurden zunächst auf das Coronavirus getestet. Auch Geimpfte und Genesene müssen sich testen lassen. Die Tests sollen jetzt dreimal wöchentlich durchgeführt werden, um für mehr Sicherheit im Unterricht zu sorgen. Der Beitrag ist erschienen bei RTL West am 10. Januar 2022 unter de Link: Präsenzunterricht an NRW-Schulen…

Weiterlesen
5. Januar 2022

Schulträger fordern Milliarden von NRW

Der Präsident des nordrhein-westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, mahnte ebenfalls eine Übernahme der Folgekosten an: „Es wird Städte und Gemeinden geben, die wegen ihrer angespannten Haushaltslage diese dauerhaften Mehrkosten scheuen und deshalb zögern, diese wichtigen Investitionen vorzunehmen.“ Bartsch bezeichnete dies mit Blick auf die Omikron-Variante als extrem schwierig: „Distanzunterricht nach den Weihnachtsferien ist mehr als nur ein Schreckgespenst, kann allerdings nur gelingen, wenn auch die nötige Ausstattung vorhanden ist. Und das…

Weiterlesen
22. Dezember 2021

„Distanzunterricht nicht ausschließen“

Andreas Bartsch, der Präsident des Lehrerverbands NRW, sagt dazu: „Auszuschließen scheint ja mit Blick auf die Omikron-Welle rein gar nichts mehr. Ich halte nach wie vor den Präsenzunterricht für die beste Unterrichtsform für Schülerinnen und Schüler und die Familien.“ Dazu müsse allerdings der optimale Infektionsschutz garantiert werden, so Bartsch: „Hier haben wir noch Optimierungsbedarf – FFP2-Masken, Luftfilter und Impfungen bei den Schülerinnen und Schülern.“ Der Distanzunterricht sei auch deshalb nicht…

Weiterlesen
14. Dezember 2021

Gebauer sorgt für Wirbel um Impfpflicht für Lehrer

Erst vor ein paar Tagen forderte der Präsident des nordrhein-westfälischen Lehrerverbandes, Andreas Bartsch, eine Corona-Impfpflicht für alle Lehrerinnen und Lehrer. Dem WDR sagte er, damit könnten sie sich selbst und die Schüler schützen. Außerdem würden dadurch auch die Lehrerinnen und Lehrer erreicht, die sich bisher noch nicht haben impfen lassen. Und schon im November hatte sich der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BDKJ) für eine 2G-Regel in Schulen ausgesprochen. Das…

Weiterlesen
13. Dezember 2021

Über Werte- und Demokratieerziehung

Wie kann Werte- und Demokratieerziehung in der Schule aussehen? Wie muss sie  in der Schule gelernt, erlebt und gelebt werden, damit sie zu einer echten Lebensform wird? Darum ging es bei einer Veranstaltung, die die Landeszentrale für politische Bildung NRW (LZPB) gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Lehrerverband (NRWL) am 25. November 2021 auf die Beine gestellt hat. Unter anderem diskutierte darüber Andreas Bartsch, Präsident des NRWL, mit Carmen Teixeira von der…

Weiterlesen
13. Dezember 2021

Sorge vor Knappheit des Kinderimpfstoffs in NRW

Der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch, sagte unserer Redaktion: „Man muss leider den Eindruck gewinnen, dass wir pandemietechnisch wieder bei null angelangt sind.“ Um den Präsenzunterricht zu garantieren, müsse das Land auch dafür Vollkasko garantieren. „Deshalb ist ein Fünfkampf nötig: Erstens ein niedrigschwelliges Impfen der Kleinen sowie die Boosterung der Lehrer, zweitens Luftfilter in wirklich allen Klassenräumen und eine entsprechende Norm dafür, wie das Raumklima sein muss.“ Drittens…

Weiterlesen
13. Dezember 2021

NRW-Politik diskutiert Impfung an Schulen und Kitas

[…] Lehrervertreter zeigten sich ebenfalls offen. „Impfangebote in den Schulen halte ich für richtig. Allerdings müssen die Eltern dort ordentlich mitgenommen werden, deshalb müssten sie nach dem Schulbetrieb stattfinden“, sagte der Präsident des nordrheinwestfälischen Lehrerverbands, Andreas Bartsch. „Da wir ja in erster Linie über die Grundschüler und die Klassen der 5 und 6 reden, wäre das nachmittags oder am Samstag auch möglich.“ Der Beitrag ist am Montag, 13. Dezember 2021,…

Weiterlesen
Nordrhein-Westfälischer Lehrerverband (NRWL)